Wörrstädter Weihnachtsmarkt: NRD zeigt, was sie kann

28.11.2022

Wörrstädter Weihnachtsmarkt: NRD zeigt, was sie kann

Am 1. Adventssonntag hat der traditionelle Weihnachtsmarkt im rheinland-pfälzischen Wörrstadt stattgefunden. Zum ersten Mal dabei: die NRD.

Der Wohnverbund Wörrstadt und die Rheinhessen-Werkstatt taten sich zusammen und zeigten auf dem Wörrstädter Neunröhrenplatz mit einem großen Verkaufsstand Präsenz. Von 12 bis 19 Uhr verkauften hier Beschäftigte, Bewohner*innen und Betreuer*innen ihre selbstgemachten Produkte. So gab es zum Beispiel „15 Minuten Weihnachten im Glas – zum Entspannen“: ein Einmachglas, in dem sich ein Teebeutel, ein Stück Schokolade, ein Teelicht und ein Text befanden. Viele weitere, kreative Eigenprodukte fanden großen Anklang bei den Besucher*innen des Weihnachtsmarktes. Für den Hunger gab es „Langos“ – selbstgemachtes Fladenbrot. Acht Kilogramm Teig wurden in rund 20 Langos umgewandelt – und innerhalb der ersten drei Stunden verkauft.

Reges Interesse an den NRD-Produkten.

„Unsere Teilnahme war ein voller Erfolg“, fasst Franziska Lintzel, Leitung Wohnverbund Wörrstadt, zusammen. „Zum Schluss waren wir fast ausverkauft. Das gemeinsame Projekt mit der RHW hat allen Helfer*innen Spaß gemacht.“ Zudem habe sie zahlreiche positive Rückmeldungen erhalten, unter anderem die, dass sich viele Standbesucher*innen gefreut hätten, dass die NRD am Weihnachtsmarkt teilgenommen hat. „Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei“, kündigt Lintzel an.

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen