Vielfältige Optionen bei der beruflichen Integration
In die Arbeitswelt mit der Rheinhessen-Werkstatt
 
 
Vielfältige Optionen bei der beruflichen Integration
1
In die Arbeitswelt mit der Rheinhessen-Werkstatt
2

Rheinhessen-Werkstatt

Stand 01.07.2021

Aufgrund der ab dem 01.07.2021 geltenden Landesverordnung vom 30.06.2021 werden wir nach Absprache mit dem Werkstattrat durch folgenden Maßnahmen mit der Umsetzung beginnen:

• 10qm-Regel entfällt
abstandsregelgerechtes Neuausrichten der Arbeitsplätze und übrigen Infrastruktur
(mind. 1,50m sind einzuhalten)

• Schichtmodell bleibt
Aus Kapazitätsgründen müssen wir grundsätzlich an der 4 aus 5 Tage-Woche festhalten
Der bisherige „freie“ Wochentag bleibt weiter der selbe Wochentag

• Clusterung entfällt
Aufheben der Cluster ab Montag dem 05.07.2021
Die nach Jugenheim ausgelagerte Arbeitsgruppe kehrt nach Wörrstadt zurück

• Grundsätzliche FFP2-Maskenpflicht entfällt
Beim Betreten der Werkstatt muss künftig nur noch eine OP-Maske getragen werden. Wird der Abstand von 1,5 Metern unterschritten, z.B. bei Pflege, Anleitung, Fahrsituation, bleibt die FFP2-Maske vorgeschrieben

• Anpassung von Hygienekonzept und Gefährdungsbeurteilung
Testungen werden beispielsweise weiterhin regelmäßig angeboten

Wir versuchen damit als Werkstatt, den Wünschen nach Schutz und Normalität gleichermaßen gerecht zu werden.  Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin durch Ihren verantwortungsvollen Umgang mit diesem Thema, gerade im Hinblick auf kommende Virus-Varianten. Vielen Dank.

Darauf sind wir stolz: Aus einem Beschäftigungsprojekt für ein Dutzend Menschen ist in den letzten 20 Jahren nach und nach ein moderner, fest in der Region verwurzelter Dienstleistungsbetrieb entstanden. In der Rheinhessen-Werkstatt der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie arbeiten heute rund 140 Beschäftigte mit unterschiedlichen geistigen und körperlichen Einschränkungen.

Aktuelles

  • NRD.de Umgang mit dem Corona-Virus

    Der Umgang mit dem Corona-Virus und die Umsetzung der empfohlenen Schutzmaßnahmen sind in der NRD nach wie vor ein wichtiges Thema. Wir nehmen unsere Verantwortung für die Gesundheit unserer Klient*innen und Mitarbeitenden sehr ernst und haben mit Aufkommen der Pandemie einen Präventionsstab gegründet, der die aktuelle Entwicklung der Ausbreitung des Coronavirus täglich verfolgt und daraus abgeleitet angemessene Maßnahmen für die NRD festlegt.

  • 12.08.2021 NRD.de Inklusion geht nur gemeinsam – Werkstattrat der NRD trifft Landtagsabgeordneten Heiner Illing

    Inklusion geht nur gemeinsam – Werkstattrat der NRD trifft Landtagsabgeordneten Heiner Illing

    Gleich zwei außergewöhnliche Termine standen Mitte Juli und Anfang August für Benjamin Schmitt im Kalender. Der Vorsitzende der Rheinhessen-Werkstatt der NRD im rheinland-pfälzischen Wörrstadt verbrachte zwei Arbeitstage mit dem Landtagsabgeordneten und Gau-Odernheimer Bürgermeister Heiner Illing.

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

 

NRD Online-Shop

Einige unserer Produkte verkaufen wir in unserem Online-Shop. Mit Ihrer Bestellung helfen Sie uns, die Arbeitsplätze unserer Beschäftigten zu fördern. Wir wünschen viel Freude beim Stöbern!

test
 
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen